Offen für alle!
Sechs Literaturhäuser in Niedersachsen widmen sich der Literatur: Lesungen, Debatten, Werkstätten, Projekte und Programme rund ums Buch, um Kunst und Gesellschaft.
Literarischer Landgang 2023/24

Judith Kuckart erhält 2023 vom Literaturhaus Oldenburg das Landgang-Stipendium, ein Reisestipendium durch das Oldenburger Land.

www.oldenburg.de

Veranstaltungen

Die aktuellen Termine der Häuser im Überblick.

Latinale: Poetische Intelligenzen

Literaturbüro Westniedersachsen
19.6.2024 / 19.00–21.00 Uhr

Lesung, Poetry Films und Gespräch

Yannic Han Biao Federer: Tao

Literaturbüro Westniedersachsen
20.6.2024 / 19.00 Uhr

In der Reihe Geschichte(n) erzählen Lesung und Gespräch

Aktuelles

News aus den Häusern, Preise & Stipendien, Buchtipps & Aktionen

Delfi

Buchtipps – 29.4.2024

Fatma Aydemir, Enrico Ippolito, Miryam Schellbach und Hengameh Yagoobifarah geben ein Magazin für Neue Literatur heraus.

Hannah-Arendt-Stipendium

Preise & Stipendien – 12.4.2024

Atefe Assadi ist die aktuelle Hannah-Arendt-Stipendiatin in Hannover.

Stand der Niedersächsischen Literaturhäuser

Projekte – 11.4.2024

Leipziger Buchmesse vom 21.-24. März 2024 / Halle 5 / Stand E 111

Projekte

Gemeinsame und besondere Projekte der Häuser.

Lesereise

LiteraTour Nord

Die LiteraTour Nord ist ein einmaliges Kooperationsprojekt zwischen Universitäten, Buchhandel und Literaturhäusern.

Messestand

Leipziger Buchmesse

Seit 2006 stellen die Niedersächsischen Literaturhäuser ihre Programme auf der Messe vor und sind gleichzeitig Gastgeber für alle die mit und für Literatur arbeiten.

Die Literaturhäuser und Ihre Programme werden vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. www.mwk.niedersachsen.de