Veranstaltungen

14.09.20 - 10.00 Uhr – Literarisches Zentrum Göttingen

Podcast »Göttinger Krisengespräche«

Podcast »Göttinger Krisengespräche«

Aus gegebenem Anlass hatten wir im Frühjahr begonnen, den Podcast »Göttinger Krisengespräche« mit dem StadtRadio Göttingen zu produzieren: eine Gesprächsreihe mit einigen der Gäste, die wir im Frühjahr und Sommer hatten in Empfang nehmen wollen, und einigen anderen. Ausgangsgedanke dieser »Krisengespräche« ist die ja allgegenwärtige Annahme, dass Krisen die fundamentalen Realitäten einer Gesellschaft offenlegen und entsprechend durch Corona vieles weitaus offener zu Tage tritt als bislang, auch wenn es lang schon wirkte und wütete. So bedrückend diese neue Sichtbarkeit ist, so gibt sie aber ja auch Anlass zur Hoffnung, dass dieser Schock »auch eine Pause der Reflexion, ein Intervall vor einem neuen Anfang bedeuten könnte« (Donatella di Cesare). Ein paar der existenziellen  gesellschaftlichen Fragen, die sich derzeit mit neuer Wucht aufdrängen, werden in diesem Podcast diskutiert. Alle Folgen finden sich auf unserer Website, aber auch bei Spotify, Google Podcasts, iTunes etc.

Bislang verfügbar:

Folge 1 Bernd Alt-Epping und Friedrich Selter – »Im  medizinisch-ethischen Spannungsfeld« 
Folge 2 Katrin Gottschalk und Klaus Theweleit – » Haben Krisen ein Geschlecht?«
Folge 3 Kathrin Hartmann und Josef Settele – »Das kommt nicht von außen. Pandemien und die Zerstörung von Ökosystemen«
Folge 4 Susanne Götze, Annika Joeres und Luisa Neubauer – »Von der Klimaschmutzlobby und ihrer möglichen Überwältigung«
Folge 5 Aleida Assmann und Anne Fuchs – »In schwerer Krise – der europäische Traum«

Weitere Folgen und Veranstaltungsdokumentationen sind in Planung.

Mehr Informationen über diese Veranstaltung finden Sie hier