Veranstaltungen

10.11.20 - 19.30 Uhr – Literaturbüro Lüneburg

Der Norden liest „SOKO HEIDEFIEBER“

Gerhard Henschel und Frank Schulz lesen Moderation: Julia Westlake Veranstalter: NDR Kulturjournal, Kulturform Lüneburg, Literaturbüro Lüneburg, Lünebuch

Cover. Soko Heidefieber (c) Hoffmann und Campe Verlag

Ob Morde am Tegernsee oder im niedersächsischen Bad Bevensen – der Regionalkrimi hat seit vielen Jahren Konjunktur und zählt zu den meistverkauften Genres in den deutschen Buchhandlungen. Das ist natürlich eine Steilvorlage für den Satiriker und Autor Gerhard Henschel, der nun mit seinem Roman „SOKO Heidefieber“ eine ganze Gattung meisterlich aufs Korn nimmt. Sei es den stereotypen Ermittler mit lokalem Zungenschlag oder die sich an Absurdität immer wieder übertreffenden Todesarten in diesem Krimi-Genre. Bei Gerhard Henschel werden die Autoren selbst zum Opfer und eine überregionale Sonderkommission versucht dem „Krimi-Krimimörder“ auf die Spur zu kommen. Und – er lässt einen echten Autor in seinem Figurenarsenal auftreten, den Osnabrücker Schriftsteller Frank Schulz.

Beide – Autor Gerhard Henschel und seine fiktional-reale Hauptfigur Frank Schulz – sind an diesem Abend zu Gast bei Julia Westlake vom NDR Kulturjournal.

Eintritt: 12 Euro zzgl. VV-Gebühr
Veranstaltungsort: Kulturforum
Veranstalter: NDR Kulturjournal, Kulturform Lüneburg, Literaturbüro Lüneburg, Lünebuch