Veranstaltungen

27.10.20 - 19.30 Uhr – Literaturbüro Lüneburg

Ausgewählt 2020 – „Stern 111“

Lutz Seiler liest Moderation: Renatus Deckert

Lutz Seiler © Heike Steinweg

Der mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2020 ausgezeichnete Roman „Stern 111“ zeichnet ein Panorama der ersten Nachwendejahre in Ost und West: Zwei Tage nach dem Fall der Mauer verlassen Inge und Walter Bischoff ihr altes Leben – die Wohnung, den Garten, ihre Arbeit und das Land. Ihre Reise führt die beiden Fünfzigjährigen weit hinaus: Über Notaufnahmelager und Durchgangswohnheime folgen sie einem lange gehegten Traum, einem „Lebensgeheimnis“, von dem selbst ihr Sohn Carl nichts weiß. Carl wiederum, der den Auftrag verweigert, das elterliche Erbe zu übernehmen, flieht nach Berlin. Er lebt auf der Straße, bis er in den Kreis des „klugen Rudels“ aufgenommen wird, einer Gruppe junger Frauen und Männer, die dunkle Geschäfte, einen Guerillakampf um leerstehende Häuser und die Kellerkneipe Assel betreibt. Im U-Boot der Assel schlingert Carl durch das archaische Chaos der Nachwendezeit, immer in der Hoffnung, Effi wiederzusehen, „die einzige Frau, in die er je verliebt gewesen war“.

Lutz Seiler, 1963 in Gera/Thüringen geboren, lebt in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloss er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus. Für sein Werk erhielt er wichtige Preise, darunter den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Uwe-Johnson-Preis, 2014 den Deutschen Buchpreis und 2020 den Preis der Leipziger Buchmesse.

Eintritt: 9 € / 7 €
Veranstaltungsort: Museum Lüneburg, Foyer
Veranstalter: Literaturbüro Lüneburg

Eintrittskarten erhalten Sie telefonisch unter 04131-309 3687 oder per E-Mail: literaturbuero@stadt.lueneburg.de, die Bezahlung erfolgt per Vorab-Überweisung. Aufgrund der aktuellen Lage können keine anderen Vorverkaufswege angeboten werden. Die Karten werden am Abend der Lesung ausgegeben. Es gibt keine Abendkasse. 

Für Studierende der Leuphana Universität gilt das SemesterTicket Kultur.