Veranstaltungen

Veranstaltungen

15.12.18 - 11.00 Uhr – Literaturbüro Lüneburg

Ulrich Hub liest aus "Das letzte Schaf"

Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Foto: Stefan Schugt

Bestsellerautor Ulrich Hub ("An der Arche um Acht") kommt auf Einladung des Jungen Literaturbüros mit seinem neuesten Buch "Das letzte Schaf" (Carlsen Verlag) zu einer weihnachtlichen Lesung ins Heinrich-Heine-Haus. Im Mittelpunkt steht die Schafherde, die in der Heiligen Nacht plötzlich ohne Hirten dasteht: Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren. Ulrich Hub erzählt hintersinnig und sehr humorvoll von dieser besonderen Nacht. Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren. Karten sind erhältlich beim Literaturbüro Lüneburg.

Ulrich Hub, in Tübingen geboren, absolvierte in Hamburg eine Schauspielausbildung. Er arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt Stücke und Drehbücher und zählt zu den wenigen Autoren, die sich sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindertheater einen Namen gemacht haben. Für seine Werke wurde er vielfach ausgezeichnet.

Eintritt: 3 €
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Haus
Veranstalter: Literaturbüro Lüneburg