Veranstaltungen

Veranstaltungen

09.10.19 - 19.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Das erste Buch - Carmen Buttjer: Levi

Autorinnenlesung, Moderation: Stefan Hallensleben

(c) Maria Dominika Vogt

Ein Zelt auf dem Hausdach in Berlin – es ist Sommer und Levi ist abgehauen. Zwar wohnt ein paar Stockwerke unter seinem Lager immer noch sein Vater, aber nachdem er die Urne seiner Mutter gestohlen und die
Beerdigung gesprengt hat, kann er sich sowieso nicht mehr bei seinem Vater blicken lassen. Was beginnt ist ein irrer Trip durch die Großstadt, der sich wie ein Roadmovie anfühlt.
Carmen Buttjer erzählt diese Geschichte über die existenzielle Trauerarbeit von Vater und Sohn mit großer Wucht der Worte. Die Konfrontation mit dem Tod und die Rebellion gegen seinen Vater lassen den 11-jährigen Levi frühzeitig erwachsen werden. Im Kampf mit dem Verlust und der Unfähigkeit, mit dem eigenen Vater darüber zu sprechen, sucht sich der Junge seine eigenen Verbündeten wie den mysteriösen Vincent und den Kioskbesitzer Kolja.

Carmen Buttjer, 1988 geboren, wuchs in Deutschland und Finnland auf. Sie studierte Design an der Kunsthochschule Kassel. Sie lebt und schreibt in Berlin. „Levi“ ist ihr Debutroman.

Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS

Eintritt frei