Veranstaltungs-Archiv

08.09.11 - 19.00 Uhr – Literaturhaus Hannover, Literaturfest Niedersachsen der VGH-Stiftung

Literaturfest Niedersachsen 2011: „Die Zeit ist ein sonderbar Ding“

Auftaktveranstaltung mit Birgitta Assheuer und Boris Aljinovic

 

Musik: Bardo Henning
Dramaturgie: Ulrich Woelk

Vom 8. bis 25. September widmet sich das Literaturfest Niedersachsen dem Phänomen der Zeit. Der opulente Festivalauftakt lässt dazu einen ganzen Tag im Zeitraffer vergehen: 24 verblüffende literarische Texte für 24 Stunden hat der Physiker und Romanautor Ulrich Woelk bei Autoren wie Georg Büchner, Edgar Allan Poe, Max Frisch oder Albert Camus gefunden.
Untermalt, angefeuert und begleitet von Jazzpianist Bardo Henning lassen die Schauspielerin Birgitta Assheuer und der als Tatort-Kommissar bekannte Boris Aljinovic die Gedanken um das große Rätsel der Zeit kreisen: Wartend und grübelnd, sich über die Vergänglichkeit wundernd oder den Augenblick genießend, erwacht so ein einzigartig farbiges Stundenbuch zu schillerndem Leben.

Ulrich Woelk, geb. 1960, war bis 1994 als Physiker tätig. Heute lebt er als freier Autor in Berlin. Sein Debütroman Freigang wurde mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet.

Birgitta Assheuer arbeitet als Sprecherin für Hörfunk und Fernsehen (ARD, ZDF, 3sat, arte und ORF) und spricht Hörbücher bekannter Autoren. Sie lebt bei Frankfurt a.M.

Boris Aljinovic, geb. 1967 in Berlin, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Er tritt im Berliner Tatort als Kommissar Felix Stark neben Dominic Raacke auf. Als Sprecher des Buchs Belgische Riesen von Burkhard Spinnen wurde er 2007 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Bardo Henning, geb.1955 in Fulda, ist international als Jazzmusiker und Komponist erfolgreich. Er gründete 1980 mit Johannes Barthelmes das Quartett Serene, spielt in der Gruppe Hannover Calling und gewann mehrere Musikpreise, u.a. den SWF-Jazzpreis 1989.

Veranstaltungsort sind die VGH Versicherungen, Schiffgraben 4, 30159 Hannover.

Veranstalter: VGH-Stiftung, Literaturhaus Hannover, VGH Versicherungen
Karten auch unter www.literaturfest-niedersachsen.de, 01805/627837

Eintritt: 15,- / 12,-