Veranstaltungs-Archiv

15.12.10 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

Heiko Postma: „Plumpudding, Mistelzweig und ein Christmas Carol"

Weihnachten mit Charles Dickens

 

Truthahn und Plumpudding, dampfender Punsch und Blindekuh, familiärer Rundgesang und, natürlich, ein Kuss unter dem Mistelzweig: So stellt man sich ein traditionelles englisches Weihnachtsfest vor. Und keiner hat den „Geist der Weihnacht“ so schön, so oft und so herzlich beschworen wie der viktorianische Autor Charles Dickens (1812-1870). Sein bekanntester Weihnachts-Klassiker und sein wohl berühmtestes, meistgelesenes Werk überhaupt ist die Erzählung A Christmas Carol. In Prose – Ein Weihnachtslied. In Prosa.

Heiko Postma hat die 1843 entstandene „Weihnachts-Geister-Geschichte“ neu ins Deutsche übersetzt und wird einige der anrührendsten und heitersten Passagen aus der Geschichte des Geizknochens Ebenezer Scrooge vorlesen, der von den drei „Geistern der Weihnacht“ zur Besinnung auf die wahren Werte des Lebens gebracht wird. Und um eine richtig schöne Dickens-Atmosphäre herbeizuzaubern, erklingen original englische Weihnachtslieder und werden natürlich auch Punsch und Kekse serviert.

A merry Christmas!

Heiko Postma, geb. 1946 in Bremerhaven, studierte Germanistik, Philosophie sowie Politik und promovierte 1975 über Arno Schmidt. Er veröffentlicht Biografien, Kritiken und Rundfunk-Features und lebt als freier Autor, Übersetzer und Publizist in Hannover.

Eintritt: 7,- / erm. 5,- Euro