Veranstaltungs-Archiv

10.09.11 - 15.00 Uhr – Literaturhaus Hannover

Großer Staatszirkus!

Hoffest von Künstlerhaus und Schauspielhaus

 

Literatur von der „heiligen Yetikralle“ bis zum „Familienroman ohne Familie“ und dazu allerlei gewitzte Songs bietet das Literaturhaus beim diesjährigen Hoffest ihren kindlichen und erwachsenen Besuchern.

Unter dem Motto "Heilige Yetikralle, hier kommt Rick!" liest und erzählt die Autorin Antje Szillat um 16.00 und 16.45 Uhr aus ihrem aktuellen Kinderbuch Rick 2 – Acht Pfeifen an Bord und kein Land in Sicht und verrät dabei, warum Rick nur ein waschechter Hannoveraner sein kann. Für Kinder ab 8.
Um 17.30 und 18.30 Uhr gibt es dann „Gescheite Musik mit beschwingten Texten“ von den Oblong Allstars: Oblongist und Autor Dietrich zur Nedden stellt gemeinsam mit den begnadeten Musikern Hans Gierschik, Erwin Giebelhausen, Martina Frank, Jan Kuzminski, Andreas Schrader und Arndt Schulz berückende Stücke und Evergreens aus Fitzoblong im Club der Melancholie vor.
Und um 19.30 Uhr gibt es eine Buchpremiere: Der hannoversche Autor Mirco Buchwitz, der durch seine Auftritte mit Prosa, Spoken Word und Musik bestens bekannt ist und als Kabarettist schon zu Gast im Quatsch Comedy Club und in der Lach- und Schieß-Gesellschaft war, hat sein neues Buch Nachtleben, einen „Familienroman ohne Familie“, gerade im renommierten Aufbau Verlag veröffentlicht. Darin erzählt der Türsteher Richard, der mit acht Jahren ins Kinderheim kam, seine Lebensgeschichte: Er berichtet von der Erzieherin Merle, von seiner geliebten Pia, vom besten Freund Flavio, von Drogendeals und Prügeleien, von Lebenslügen und seinem Versuch, die Familie zu finden, die ihm abhanden gekommen ist. Seinen beeindruckend authentischen Roman darüber, was es heißt, allein aufzuwachsen, präsentiert Buchwitz als Buchpremiere bei uns!

Eine Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis, Kino im Künstlerhaus, Kunstverein Hannover, schauspielhannover, theatermuseum und der Stiftung Niedersachsen.

Eintritt: frei!