Veranstaltungs-Archiv

06.02.19 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

Daniela Danz liest unveröffentlichte Gedichte

Auf Einladung der Universität Osnabrück und des Literaturbüros Westniedersachsen stellt die mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnete Autorin Daniela Danz im Nachklang zu Recherchereisen in den Nordural und ins slowakisch-ukrainische Grenzgebiet neue, noch unveröffentlichte Texte vor. Geboren 1976 in Eisenach, zählt Danz zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen. Sie studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Tübingen, Prag, Berlin, Leipzig und Halle. Seit 2013 leitet Daniela Danz das Schillerhaus in Rudolstadt. Moderation: Prof. Dr. Christoph König, Universität Osnabrück.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Germanistischen Kolloquiums.

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19.00 Uhr
Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5

Eintritt 6.- / erm.4.-€, Studierende frei, Platzreservierung: Tel. 0541/202 7908