Veranstaltungs-Archiv

22.09.11 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

Christof Wackernagel: „es. Traumtrilogie“

Lesung mit Christof, Sabine und Katharina Wackernagel

 

Christof Wackernagel, 1951 in eine Baseler Gelehrten- und Künstlerfamilie geboren, arbeitete als Schauspieler und wurde 1977 nach einer Schießerei mit Polizisten als Mitglied der RAF verhaftet und für zehn Jahre inhaftiert. Seitdem ist er wieder als Schauspieler und Autor tätig. Er wirkt in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit, hat Bücher und Theaterstücke veröffentlicht und lebt in Bamako und München. Pünktlich zu seinem 60. Geburtstag veröffentlicht Christof Wackernagel nun sein neues Buch unter dem Titel es. Traumtrilogie im zu Klampen Verlag. Gemeinsam mit seiner Schwester und seiner Nichte, den Schauspielerinnen Sabine und Katharina Wackernagel, liest er aus dem Werk.

In der Zeit seiner Haft distanzierte sich Wackernagel in einem schmerzhaften Prozess vom bewaffneten Kampf. Um nicht irre zu werden an der Erkenntnis, dass der Kampf im Untergrund ihn genau zu dem machte, wogegen er kämpfte, und dass zugleich die Gründe, die ihn hatten zur Waffe greifen lassen, fort existierten, begann er, die Geschichte seiner Generation zu schreiben. Um die Widersprüche angemessen auszudrücken, werden in es. Traumtrilogie dieselben Geschehnisse in drei verschiedenen Aggregatzuständen des Traumes dargestellt: Traum, Halluzination und Tagtraum, in jeweils einer eigenen Spalte gesetzt, doch sich aufeinander beziehend. Die erste Spalte und Basis des ganzen Buches bilden dabei Wackernagels Träume von 1979 bis 1994, die er schonungslos offen protokolliert hat.


Sabine Wackernagel, geb. 1947 in Stuttgart, war als Schauspielerin u.a in Tübingen, Freiburg und Kassel engagiert. Zudem arbeitet sie regelmäßig fürs Fernsehen.

Katharina Wackernagel, Tochter von Sabine, geb. 1978 in Freiburg, spielte Hauptrollen in den Fernsehserien Tanja und Bloch, im Tatort, in Fernsehfilmen wie Das Wunder von Lengede und Contergan und in Kinofilmen wie Die Boxerin und Der Baader Meinhof Komplex. Dafür erhielt sie zahlreiche Filmpreise.

Eintritt: 8,- / 6,-

Hinweis: Unter dem Titel „Der Wackernagel-Clan“ zeigt das KoKi am 13.9. und 21.9. Filme mit Christof und Katharina Wackernagel.