Veranstaltungs-Archiv

06.09.12 - 19.00 Uhr – Literaturhaus Hannover, Literaturfest Niedersachsen der VGH-Stiftung

Auftakt Literaturfest Niedersachsen: „Grenzenlos“

mit Ulrich Noethen und Johanna Krumstroh

 

Musik: Stephan Abel
Dramaturgie: Jens Sparschuh

In seinem siebten Jahr hat sich das Literaturfest Niedersachsen ein großes Ideal auf die Festivalfahnen geschrieben, das immer da am nachdrücklichsten beschworen wird, wo es fehlt: Der 6. bis 23. September steht ganz im Zeichen der „Freiheit“.

Den Auftakt gestaltet Jens Sparschuh mit einem besonders hintersinnigen Schriftsteller der Weltliteratur: Anton Tschechow. In dessen überaus komische Erzählung Notizen eines Jähzornigen flicht Sparschuh Freiheitsgedanken zahlreicher anderer großer Schriftsteller ein, von Schiller bis Nietzsche, von Voltaire bis Brecht.

Die Schauspieler Ulrich Noethen und Johanna Krumstroh verleihen dem Freiheitsdrang ihre Stimmen und werden ihrerseits musikalisch beflügelt von Stephan Abel am Saxophon.

Ort: VGH Versicherungen, Schiffgraben 4, Hannover

Veranstalter: VGH-Stiftung, Literaturhaus Hannover, VGH Versicherungen

Eintritt: 15,- / erm. 12,-

VVK: Künstlerhaus, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (0511 / 12345222), www.literaturfest-niedersachsen.de (0800 / 45665400)