Veranstaltungs-Archiv

23.10.12 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

„Anschnitt“ – Das Büchermagazin

mit Kathrin Dittmer, Jan Ehlert, Alexander Kosenina und Steffen Richter

 

Nachdem das Kritikerquartett Dittmer, Ehlert, Kosenina und Richter im Mai erstmals die Literaturhausbühne mit Streitgesprächen über aktuelle Literatur belebte und dabei über „Germanistenlektüre“ und „schwäbische Gartenzwergprosa“ debattierte, wie auch von Innovativem und Klugem schwärmte, möchten wir das Format in der literarischen Herbstsaison fortführen.

Gleich nach der Frankfurter Buchmesse soll erneut mit pointiertem Urteil über die literarischen Neuerscheinungen diskutiert werden – und wieder besteht keineswegs Konsens-Pflicht, vielmehr zählt der literarische Enthusiasmus!

Kathrin Dittmer, geb. 1962, studierte Politikwissenschaft, deutsche Literaturwissenschaft und Geschichte und leitet das Literaturhaus Hannover seit 1994. Sie ist Jurymitglied der LiteraTour Nord und des Hölty-Preises.

Jan Ehlert, geb. 1979, studierte Kirchenmusik sowie Film- und Fernsehwissenschaft. Nach der Ausbildung als Fernseh-, Hörfunk- und Online-Journalist beim NDR arbeitet er als freier Redakteur und Moderator für NDR Kultur sowie als Literaturexperte für tagesschau.de.

Prof. Dr. Alexander Kosenina, geb. 1963, studierte Germanistik und Philosophie und war an verschiedenen Universitäten des In- und Auslandes tätig, seit 2008 ist er als Professor für Deutsche Literatur des 17.–19. Jahrhunderts an der Leibniz Universität Hannover.

Dr. Steffen Richter, geb. 1969, studierte Germanistik, Geschichte und Französische Philologie und ist seit 2009 am Institut für Germanistik an der TU Braunschweig tätig. Als freier Literaturkritiker schreibt er zudem für NZZ, Welt, FR und Tagesspiegel.

Eintritt: 8,- / erm. 6,- Euro