Veranstaltungs-Archiv

27.10.11 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

20 Jahre LiteraTour Nord – Auftaktveranstaltung

mit Wilhelm Genazino und Jenny Erpenbeck

 

Moderation: Martin Rector

In dieser Wintersaison geht die Literatur zum 20. Mal auf Tour durch den Norden! Das wollen wir mit Ihnen, unserem Publikum, feiern und laden zu einer besondere Auftaktveranstaltung mit früheren Preisträgern ein. Daher finden ausnahmsweise im Anschluss nur jeweils fünf Lesungen statt.

Zwei Preisträger früherer LiteraTour-Nord-Runden, Jenny Erpenbeck und Wilhelm Genazino, sprechen mit Martin Rector über ihre Arbeit und nicht zuletzt über das Touren mit einem neuen Buch! Sie geben Kostproben ihrer Texte und berichten auch über ihre eigenen literarischen Vorlieben. Außerdem lädt das Literaturhaus zu einem Glas Wein und verlost Eintrittskarten und Bücher.

Jenny Erpenbeck,  2009 für Heimsuchung mit dem Preis der LiteraTour Nord geehrt, veröffentlichte zuletzt Kolummnen und Notizen über Dinge die verschwinden. Sie studierte Theaterwissenschaft und Musiktheater-Regie in Berlin, wo sie 1967 zur Welt kam. Als Regieassistentin und Regisseurin arbeitete sie an verschiedenen Häusern in Deutschland und Österreich. Mit ihren Debut Geschichte vom alten Kind, gelang ihr auf Anhieb der Durchbruch als anerkannte Autorin. Sie schreibt Prosa und Theaterstücke, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt, und lebt in Berlin.

Wilhelm Genazino, 1943 in Mannheim geboren, lebt in Frankfurt. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Kleist-Preis. Bei Hanser erschienen zuletzt die Romane Mittelmäßiges Heimweh (2007) und Das Glück in glücksfernen Zeiten (2009). Wilhelm Genazino ist einer der ersten Preisträger der LiteraTour Nord. 1995 erhielt er die Auszeichnung für Die Obdachlosigkeit der Fische. In diesem Herbst erscheint von ihm Wenn wir Tiere wären.

Prof. Dr. Martin Rector ist Professor am Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover. Er moderiert die LiteraTour Nord seit Beginn.

Eintritt: 7,- / erm. 5,- Euro