Veranstaltungen

28.05.24 - 19.00 Uhr –

Jakob Nolte: "Die Frau mit den vier Armen"

Moderation: Jutta Rinas

© Stefan Klüter/Suhrkamp Verlag

Am Ufer der Ihme in Hannover liegt die Leiche eines jungen Mannes. Inlineskates an den Füßen, Würgemale am Hals, Kopfhörer in den Ohren. Ein Fall für die genauso brillante wie schroffe Rita Aitzinger und ihren Kollegen Ilia Schuster von der Mordkommission. Zwischen Oper, Bahnhofskneipe und Burgerladen geraten sie immer tiefer in ein Dickicht aus Verweisen: Popsongs, Datingapp-Profile, mysteriöse Tattoos – sie sind der Schlüssel zur Lösung des Falls, davon ist Rita überzeugt. Oder ist sie in die Schlinge einer psychopathischen Mörderin geraten? War Sebastian Tamm gar nicht das erste Opfer?

Die Frau mit den vier Armen erzählt von traurigen Jungs, die das Glück suchen und den Tod finden. Von einer Stadt voller schräger, liebenswerter Figuren. Und zeigt dabei ein Hannover, das es so noch nie gegeben hat.

Jakob Nolte wuchs in Barsinghausen am Deister auf, lebt heute in Berlin. Seine Theaterstücke wurden mehrfach prämiert und an zahlreichen Bühnen Europas gespielt.

Jutta Rinas ist, nach Stationen beim WDR und der FR, Redakteurin der HAZ.

Veranstaltungsort: Literaturhaus Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Eintritt: 12,- €/ermäßigt 6,-€ zzgl. VVK
Eintrittskarten sind erhältlich an der VVK-Kasse im Künstlerhaus: 0511-16841222 oder unter eventim.de (Direktlinks im Programmkalender auf unserer Homepage)