Gastauftritt

April 2014 – Gastauftritt

Friedrich Bödecker Kreis / Udo von Alten

Der FBK ist einer der Partner der AG der Niedersächsischen Literaturhäuser und ist Büronachbar des Literaturhauses Hannover.

Bereits 1954 gründeten engagierte Autoren, Pädagogen, Bibliothekare, Buchhändler und Verleger den „Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. Hannover“. Benannt wurde der Verein nach dem niedersächsischen Pädagogen Friedrich Bödecker, der bereits in den zwanziger Jahren Kinder- und Jugendbuchautoren in die Schule eingeladen hatte, um neue Formen der Literaturvermittlung zu erproben.

Inzwischen gibt es Friedrich-Bödecker-Kreise in allen Bundesländern. Sie sind gemeinnützige Vereine, die jeweils in ihrem Landesbereich selbstständig agieren. Gemeinsame Aufgabe ist die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Pädagogisches Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu befähigen, aktiv am literarischen Leben teilzunehmen. Dies geschieht in der Hauptsache durch Autorenlesungen, die überwiegend in Schulen aber auch in anderen Einrichtungen wie in Kindergärten, Bibliotheken, Jugendeinrichtungen, Jugendstrafanstalten und in Eltern- und Lehrerfortbildungen stattfinden.

Für koordinierende und länderübergreifende Aufgaben gibt es den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise. Er wurde 1981 in Mainz gegründet, die Bundesgeschäftsstelle befindet sich heute in Hannover. Der Bundesverband unterstützt die Landesverbände in ihrer Arbeit und pflegt Kontakte zum Bund und zu überregionalen und internationalen Institutionen.

Udo von Alten ist langjährige Geschäftsführer des FBK.

Sieben Fragen an Udo von Alten

Ihr Lieblings-Kinderbuch-Held?

Nils Holgersson

Der für Sie spannendste oder verwirrendste Autor der Gegenwart?

Unter anderen Wolf Haas

Das Schönste an Ihrer Arbeit?

Interessante Leute kennenzulernen

Das Unangenehmste an Ihrer Arbeit?

Ständig E-Mails beantworten.

Ihre literarische Mission besteht in...?

Ich habe  keine Mission, tue aber dennoch vieles für die Literatur- und Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen.

Was kann Literatur, was andere Sparten nicht können?

Die Künste finde ich gleichwertig.

Lieblings-Zitat/ -Gedicht?

Zitat: Das Wesen muss erscheinen ... (Hegel)

Gedicht: mag ich viele, z.B. Legende von der Entstehung des Buches Taoteking auf dem Weg des Laotse in die Emigration (Brecht). Allerdings kann ich das nicht auswendig!